Datenbank > Ausstellung / Veranstaltung > Blaues Gold. Wasser in der Kunst

Blaues Gold. Wasser in der Kunst

12.01.2017 - 26.03.2017

Landesgalerie Burgenland, Eisenstadt / Österreich (Veranstaltungsort)
Wasser Biennale, Fürstenfeld / Österreich

Wasser bietet für KünstlerInnen aller Epochen eine unerschöpfliche Quelle der Auseinandersetzung.
Mit Gemälden, Skulpturen oder multimedialen Installationen aus drei Jahrhunderten – darunter Werke von Franz Erntl, Elfriede Ettl, Rudolf Klaudus, Michael Mayr und auch Arbeiten zeitgenössischer Künstler wie Hans Wetzelsdorfer – eröffnet die Ausstellung neue Sichtweisen zu diesem Thema.
Die Arbeiten sind eine aussagekräftige Quelle darüber, wie Menschen dieses lebenswichtige Element erleben. Sie erzählen Geschichten vom Nutzen und Vergnügen, der Schönheit aber auch von Herausforderung, Gefahr und Katastrophen....
Die neue Dauerausstellung wird sowohl dem künstlerischen Anspruch als auch der Vermittlung der kulturellen, topografischen und ethnischen Vielfalt im Land gerecht. Herausragende Werke von Künstlern aus dem 18. bis ins 21. Jahrhundert, wie Felix Niering, Leopold Kerpel, R.R. Ballabene oder etwa Otto Mühl und viele andere, geben der Galerie ein neues optisches Erscheinungsbild.

In einer Kooperation zwischen der Landesgalerie Burgenland
und der Wasser Biennale YAHOOS-GARDEN werden Werke von Künstlern der Wasser Biennale in einer Sonderausstellung gezeigt: Josef DANNER - Nezaket EKICI - Günther PEDROTTI - Norbert TRUMMER

>>>>> Die Liste der Beteiligten dieser Gruppenausstellung ist unvollständig. Hinweise bezüglich weiterer Beteiligter nehmen wir gerne entgegen.
>>>>> The list of participants of this group exhibition is not complete. Please contact us if you have information about further participants. [basis wien, 10.02.2017]

MEHR LESEN


alles anzeigen
alles schließen
+
Beteiligte
[11]
alles anzeigen
filtern
mehr anzeigen

Kein Ergebnis

Filtern nach
schließen

     

zuletzt geändert am 13.02.2017


Kunst- und Forschungsdatenbank - Angewandte/basis wien