Database > Exhibition / Event > Marianne Vlaschits. Venuscity

Marianne Vlaschits. Venuscity

10.12.2016 - 29.01.2017

Kevin Space, Wien / Österreich

Auf ihrer Reise durch die Galaxie steuert die namenlose Kommandeurin gemeinsam mit ihrer weiblichen Besatzung endlich die schwebende Stadt in den Wolken an. Wie Seifenblasen gleiten die transparenten Gasballons weich rhythmisch über dem Wolkennebel der Venus auf und ab. Diese gläsernen Mikrowelten namens HAVOC (high altitude venus operational concept) beschreiben ein zwar noch hypothetisches aber durchaus mögliches Projekt der NASA, die Atmosphäre des orangenen Planeten aufgrund ihrer erd-ähnlichen physikalischen Eigenschaften bewohnen zu können....

Nach dem Auftakt “A disturbance traveling through a medium“ in der Duve Galerie in Berlin im September diesen Jahres setzt “Venus City” bei Kevin Space die Reise der Raumfahrerinnen und ihrer Erkundung neuer Lebensmodelle fort. Über einer Nebeldecke erhebt sich die labyrinthartige, luftige und in sirenenhaftem Gesang eingehüllte Rauminstallation. Diese ist jedoch kein reines Luftschloss, denn in der Manifestation der Venus Stadt schwingt eine Aufforderung zur Überprüfung der Trennlinien und Überschneidungen von Utopie und Vision: wenn der Untergang einer patriarchalen Weltordnung dystopischer erscheint als der Untergang der Menschheit selbst, zeichnen die Bilder, die wir von der Zukunft ersinnen können, die Grenzen unserer politischen Vorstellungskraft aus.

[Quelle: www.kevinspace.org]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[1]

No result

     

last modified at 25.01.2017


Art and Research Database - Angewandte/basis wien