Database > Exhibition / Event > lines

lines

Einladung: lines. 2016

29.10.2016 - 12.11.2016

Eyes On - Monat der Fotografie Wien 2016, Wien / Österreich
Offspace Spenglerei, Wien / Österreich, 1150

An der Staatsgrenze materialisieren sich abstrakte politische Entscheidungen in abbildbaren Folgen für MigrantInnen. Die symbolträchtigen Aufnahmen von überfüllten Booten, Stacheldraht und wartenden Menschenansammlungen sind zum Bestandteil unseres medialen Alltags geworden. Sie erinnern uns an die fortgesetzte Dramatik der Situation, fixieren die Grenze aber gleichzeitig als faktische und schicksalhafte Barriere. Was kann künstlerische Fotografie dieser Darstellung hinzufügen?

Die Ausstellung versammelt Arbeiten internationaler KünstlerInnen, die Grenzen im Sinn Georg Simmels als „soziologische Tatsachen“ untersuchen.... Mit welchen Prozessen ist die Entstehung von Grenzen verbunden, welche Aufgaben erfüllen sie, und welche Konjunkturschwankungen hat der Begriff der Grenze in der jüngeren Vergangenheit erlebt?

Grenzen sind Trennlinien, die sich im Raum manifestieren. Sie grenzen ein, sie grenzen aus. Vor allem aber sind Grenzen menschengemachte Konventionen, die unweigerlich mit sozialen Prozessen verbunden sind und Lebensrealitäten beeinflussen. Immer gliedern Grenzen und sind Ausdruck und Manifestation eines gedachten Unterschieds. Die in der Ausstellung versammelten künstlerischen Positionen betonen die prozesshafte Eigenschaft von Grenzen, und machen sie als etwas deutlich, das aktiv verändert und festgelegt werden kann. Die Arbeiten tragen so gesehen ein Aktivierungspotential in sich, das uns aus der passiven Respektierung von Grenzziehungen über die dahinter liegenden Aushandlungen nachdenken lässt.


[Quelle: eyes-on.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[14]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Publications
[1]

No result

+
Archival documents
[2]

     

last modified at 26.08.2018


Art and Research Database - Angewandte/basis wien