Database > Exhibition / Event > Renate Bertlmann. Amo Ergo Sum

Renate Bertlmann. Amo Ergo Sum

Renate Bertlmann. Works 1969 - 2016. 2016

25.02.2016 - 30.06.2016

Sammlung Verbund, Wien / Österreich
Vertikale Galerie in der VERBUND-Zentrale, Wien / Österreich (venue)

Die SAMMLUNG VERBUND, Wien präsentiert die erste Retrospektive des Werks der Wiener Künstlerin Renate Bertlmann (*1943) und erarbeitet gemeinsam mit der Künstlerin die erste umfassende Publikation in deutscher und englischer Sprache.

Ihr Werk benennt die Künstlerin mit AMO ERGO SUM (ICH LIEBE, ALSO BIN ICH). Die Künstlerin versteht es, Gegensatzpaare aufeinanderprallen zu lassen: Wollust und Askese, Weibliches und Männliches, Weiches und Hartes, Anziehung und Abstoßung. Schnuller stößt auf Messer.... Die ambivalenten Gefühle von Zärtlichkeit und Aggression treten hervor, um Bertlmanns „subversives Politprogramm“ zu erschaffen.

Im, parallel zur Ausstellung erscheinenden, Buch erörtern fünf internationale Autor_innen Bertlmanns trilogische Themen “Pornographie”, “Ironie”, “Utopie”. Berthold Ecker (Direktor des MUSA, Wien) erarbeitet eine Entwicklungsgeschichte des Brautmotivs, Jessica Morgan (Direktorin DIA Art Foundation, New York) interpretiert die Arbeiten Renate Bertlmanns vor dem Hintergrund der freudschen Psychoanalyse, Gabriele Schor (Direktorin der SAMMLUNG VERBUND, Wien) erarbeitet in einem Interview die Zusammenhänge von Performance und inszenierter Fotografie, Abigail Solomon-Godeau (Autorin, Kunsthistorikerin, Kunstkritikerin, Paris) verortet Bertlmanns Arbeit im Feminismus und Katharina Sykora (Professorin an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig) widmet sich dem Thema Haut und ihren trennenden und verbindenden Eigenschaften. Das Buch wird durch eine ausführliche Biografie, eine Filmografie und eine Chronologie ihrer Performances abgerundet.

[Quelle: http://www.verbund.com]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[2]

No result

+
Publications
[3]

No result

+
Archival documents
[2]

     

last modified at 15.12.2017


Art and Research Database - Angewandte/basis wien