Database > Exhibition / Event > Krastal Connection

Krastal Connection

Krastal Connection. 2015

22.03.2015 - 18.04.2015

artP.kunstverein, Perchtoldsdorf / Österreich

Die Ausstellung zeigt Positionen einzelner VereinskünstlerInnen sowie von Gästen (Attila Rath Geber und zweintopf), eine Dokumentation der Vereinstätigkeit von 2014 und eine Programmvorschau für 2015. Außerdem wird das jährlich erscheinende Krastal Magazin 2015 vorgestellt.

Das [kunstwerk] krastal hat seit seiner Gründung im Jahre 1967 durch den Wotruba-Schüler Otto Eder als Bildhauersymposion mehr als 300 KünstlerInnen aus aller Welt eingeladen. Damit ist das [kunstwerk] krastal nicht nur unter den renommiertesten Symposien weltweit, sondern auch eines der Symposien mit der längsten Kontinuität – es hat sich als überregional bekannte Schlüsselstelle für die zeitgenössischen Auseinandersetzungen mit Steinskulptur etabliert....

Seit den mittleren 80’er Jahren sind auch KünstlerInnen mit dabei, die sich mit anderen Bereichen der Kunst beschäftigen. Musik, Performance, Neue Medien, Architektur, Fotografie, Malerei, Literatur, Wissenschaft, konzeptuelle und spartenübergreifende Kunst – dieses Feld bleibt offen. Deren Einbeziehung hat zu einer Bereicherung der Diskussionsgrundlage geführt, dadurch auch zu fruchtbaren, unerwarteten Querverbindungen zwischen Kunst, Ort, Identitäten und Vorhaben. Das Bildhauerhaus mit dem großen Platz davor und der in der Nähe befindliche Steinbruch bieten dafür einen fruchtbaren Rahmen.

Die gerade erwähnte Vielfalt findet in der Ausstellung im artP.kunstverein ihren Niederschlag: Objekte aus Papier (Birgit Knöchl), aus Metall (Wolfgang Wohlfahrt), aus Holz (Christiane Nekritz), aus Steinzeug und Hasenfell (Sibylle von Halem) und aus Kunststoff (James Clay) sind genauso zu sehen wie eine Wand-Klebezeichnung (Julie Hayward), eine konzeptuelle Steinskulptur (Heliane Wiesauer-Reiterer), eine computergesteurt-geschnittene Steinskulptur (Egon Straszer), eine Soundskulptur (Wolfgang Wohlfahrt), Plastiken aus Kunstharz (Joachim Hoffmann), Fotografie und Fotoobjekte (Erika Inger, James Clay), Malerei (Brigitte Sasshofer, Ulrich Plieschnig), Grafik (Inge Vavra), Objekt, Zeichnung, Video (Meina Schellander), Konzeptkunst (Attila Rath Geber) und Intervention im öffentlichen Raum (zweintopf). Im Krastal stehen die Qualität der künstlerischen Arbeit sowie die Auseinandersetzung mit derselben stets im Mittelpunkt, die Ausstellung „Krastal Connection“ belegt dies in eindrucksvoller Weise. (Text: Ulrich Plischnig)

[Quelle: https://artpkunstverein.wordpress.com/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[18]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Archival documents
[1]

No result

     

last modified at 15.04.2016


Art and Research Database - Angewandte/basis wien