Database > Exhibition / Event > Beatrice Minda. Teatime in Teheran

Beatrice Minda. Teatime in Teheran

15.05.2014 - 05.07.2014

Hinterland Galerie, Wien / Österreich

Während ihrer fotografischen Erkundungsreisen durch Privathäuser in der islamischen Republik Iran in den Jahren 2010 und 2011 hat Beatrice Minda im Herzen des alten Teheran, inmitten des stickigen und hektischen Autohändlerquartiers eine alte Patriziervilla hinter hohen Mauern entdeckt. Der Legende nach einst dem österreichischen Konsul gehörend, ist dieses Anwesen stilistisch eine einzigartige Mischung aus westlichen und orientalischen Elementen. Mehrere Generationen einer großen persischen Familie haben hier ihre Spuren hinterlassen.... Nun liegen Haus und Garten gleichsam im Dornröschenschlaf, nur noch von einem Diener bewohnt. Die Zeit scheint darin stehen geblieben. Bis vor kurzem haben sich hier wöchentlich ältere Damen zum Tee in Louis XVI-Fauteuils niedergelassen und vom feinen Teheraner Zuckergebäck genascht, während draußen die islamische Revolution die Lebensverhältnisse veränderte. Seit ihrer Arbeit Innenwelt – Fotografien aus Rumänien und aus dem Exil beschäftigt sich Beatrice Minda immer wieder mit dem Verhältnis von privatem Raum, Erinnerung und Geschichte. Dabei erkundet sie die Beziehung der Menschen zu den sie umgebenden Räumen und stellt diese in ihrem gesellschaftspolitischen Zusammenhang dar. Ihre fotografischen Arbeiten vermögen es dabei, die atmosphärische Dichte eines Ortes einzufangen. Teatime in Tehran ist eine Serie kleinformatiger Ansichten des geschichts- und geschichtenträchtigen Teheraner Hauses.

[Quelle: http://www.hinterland.ag/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[1]

No result

     

last modified at 11.08.2014


Art and Research Database - Angewandte/basis wien