Database > Exhibition / Event > AO&. Hotel Konkurrenz

AO&. Hotel Konkurrenz

Programm: AO&. Hotel Konkurrenz. 2014

14.05.2014 - 15.06.2014

Hotel St. Oswald, Kärnten / Österreich
nock/art, Kärnten / Österreich

In wenigen Jahrzehnten entwickelte sich das Bauerndorf Kleinkirchheim zum Tourismusort Bad Kleinkirchheim mit 1800 Einwohnern und einer Kapazität von 8000 Betten. Nach Jahren des Wachstums ist der Ort heute mit Stagnation und Rückgang der Nächtigungszahlen konfrontiert.

Unter den vielen Beherbergungsbetrieben verkörpert das Hotel St. Oswald wie kaum ein anderes durch seine Größe, Form und Präsenz den Mut und die Zuversicht, welche zur Zeit seiner Konzeption in den Siebzigerjahren herrschten. AO& entdeckten diesen Ort für sich und erklären das Gebäude zum objet trouvé....

Am Ende einer einjährigen Auseinandersetzung mit der Situation des Dorfs, der Architektur des Hotels und den dort handelnden Personen übernehmen die Künstler die Leitung des Hotels und führen es zwischen dem 14. Mai und dem 15. Juni 2014 unter dem Namen HOTEL KONKURRENZ.

In mehreren räumlichen Eingriffen wird die Konstruktion des Gebäudes freigelegt. Durch Neukonfiguration des vorhandenen Interieurs werden die Bedingungen für Aufenthalt und Kommunikation verändert. Das HOTEL KONKURRENZ wird von den Künstlern unabhängig von den in der Hotellerie verbreiteten Formaten und Klassifizierungen als Laboratorium für Beherbergungswesen mit höchsten Ansprüchen betrieben. Sie arbeiten mit Mitarbeitern des bestehenden Hotels, ausgewählten Fachleuten und mitgebrachten Helfern zusammen.

Das komfortable Haus mit mehr als hundert Betten und großzügigen öffentlichen Flächen ist ein Dorf im Dorf, ein weitläufiger Aktionsraum unter einem Dach, eine große Maschine, welche Situationen für die Begegnung und den Austausch von Meinungen und Interessen unterschiedlicher Menschen hervorbringt.

Ein umfangreiches Programm an Vorträgen, Gesprächen und Konzerten findet innerhalb dieser 30 Tage statt. Am Wochenende von 16. bis zum 18. Mai 2014 laden AO& die Einwohner von Bad Kleinkirchheim ein, als Gäste im eigenen Tourismusort kostenlos Urlaub zu machen.

MITTWOCH, 14. MAI BIS SONNTAG, 18. MAI
30 Einwohner von Bad Kleinkirchheim verbringen auf Einladung von AO& kostenlose Urlaubstage in ihrem eigenen Dorf
Manfred Hellrigl, Leiter des Büros für Zukunftsfragen in Bregenz, über Gemeinde und Regionalentwicklung, Partizipation und Sozialkapital?
Gesandte aus Bad Gastein berichten über den Wiederaufbaueines untergegangenen Fremdenverkehrsortes
Sepp Schellhorn, Hotelier, ehemaliger Leiter der Österreichischen Hoteliersvereinigung, über das Wesen der Branche
Herta Nöbauer, Sozial- und Kulturanthropologin, Universität Wien, über die Anthropologie des Schnees und das gezwungene Lächeln im Tourismus?
Jonathan Crayford, Pianist und Multiinstrumentalist aus Neuseeland, verbringt mehrere Tage im Hotel. In seinen Improvisationen scheint er zu machen, was das Klavier will
Werner Jakits, bildender Künstler, DJ und Sammler von Tonträgern, insbesondere afroamerikanischer Musik aller Epochen
-
MONTAG, 19. MAI BIS SONNTAG, 25. MAI?
Robert Schabus, Filmemacher, mit seinem Film “Hotel Obir”, der von der bewegten Geschichte eines Treffpunkt der verschiedenen Volksgruppen in Kärnten handelt.
Cid Rim, Produzent und Schlagzeuger, mit seiner weit über die Grenzen gefeierten Neuinterpretation des Jazz?
Dorian Concept – „bescheidener Größenwahn“ – niemand spielt Keyboard wie er, sein aktuelles Album erscheint auf Ninja Tune
Zanshin wird auf der Website seines Labels Affine als Schweizermesser der elektronischen Musik bezeichnet?
Roland Velich in einem Vortrag über interkulturelle Zusammenhänge und geschichtliche Relationen von Landschaften in Bezug auf Weinbau?
Bernhard Kathan, Sozialwissenschaftler, Publizist und Künstler, beobachtet die Vorgänge innerhalb und außerhalb des Hotels
Sigrid Hauser, Architekturtheoretikerin, Professorin an der Technischen Universität Wien, beobachtet die Vorgänge innerhalb und außerhalb des Hotels
Lorenz Seidler ist Fotograf und Kommunikator des WIener Kunstgeschehens. Er Kommt nach Bad Kleinkirchheim, um den touristischen Ausnahmezustand zu dokumentieren.
Egyd Gstättner erzählt und liest aus seinem Roman „Geisterschiff“, der über weite Strecken in einem Hotel in Grado spielt
Clemens Paulus ist Sportwissenschaftler und Masseur und wird für ein paar Tage Gästen und Mitarbeitern beistehen
-
MONTAG, 26. MAI BIS SONNTAG, 1. JUNI
Michelangelo Pistoletto über sein Lebensprojekt „Cittadellarte“: die Entstehung neuer Kunst- und Lebensmodelle aus dem Aufeinandertreffen kultureller, ökonomischer und produktiver Kräfte
Michael Zinganel, Architekturtheoretiker, Künstler und Kurator, über „Backstage*Tourismus“ und „Die Kunst des Handelns in touristischen Erlebniswelten“
Edelbert Köb, Kurator nock/art, über gesellschaftsbezogene Kunst, neue Künstlerbilder, bzw. Kunst als Handlungsform
Daniel Knorr, Roman Signer, Michael Strasser, Ingeborg Strobl, Künstler von nock/art, über ihr Selbstverständnis und ihre Projekte in Bad Kleinkirchheim?
Hans Schabus ist gebürtiger Kärntner. Sein Film „Val Canale“ zeigt die wichtige Nord- Südverbindung zwischen Kärnten und Italien?
Dietmar Nigsch, der Theatermacher und Leiter des „Walserherbst“-Festivals, über seine Erfahrungen beim Etablieren kulturellen Lebens in entlegenen Gebieten?
Peter Seher, Musiker, Performer, Provokateur und Landwirt aus Kärnten?
Markus Orsini Rosenberg, Maler aus Damtschach, spielt Musik aus seiner Plattensammlung
-
MONTAG, 2. JUNI BIS MONTAG, 9. JUNI
Brigitte Franzen, Direktorin des Ludwig Forums für internationale Kunst in Aachen, über ihren kuratorischen und wissenschaftlichen Schwerpunkt: Beziehungen Kunst – Landschaft – Architektur
Konrad Sprenger ist das Pseudonym des Künstlers, Komponisten und Herausgebers Jörg Hiller. Live-Performance mit einer computergesteuerten Mehrkanal-Gitarre
Phillip Sollmann, Klangkünstler und Komponist. Als „Efdemin“ veröffentlicht er auf Dial Records und bereist als DJ die ganze Welt. Er wird im Hotel eines seiner Drone-Konzerte geben
Dietmar Schwärzler ist Kurator und hat für „Hotel Konkurrenz“ die Filmreihe „Blaue Zone – Zimmer 405“ zusammengestellt. Gezeigt werden Arbeiten von: Bas Jan Ader, Heddy Honigmann, Peter Liechti, Joan Jonas, Lukas Marxt, George Kuchar, Lida Abdul, David Horvitz, Markus Scherer u.a.
Yasmina Haddad, music and other such things, von Laurie Spiegel bis FKA Twigs.
Miklos Ajtai, Pianist, wohnt in Radenthein und spielt seit Jahren in verschiedenen Kärntner Hotels
Albrecht Dornauer beschäftigt sich auf vielfältigste Weise mit Vinyl-Tonträgern und wird im Hotel aus seinem umfassenden Raritätenarchiv vorspielen
Florian Horwath, Multitalent, Performer, Songwriter, präsentiert sein neues Album
Melanie Ohnemus ist Kuratorin und Praktikerin der Grinberg-Methode
-
DIENSTAG, 10. JUNI BIS SONNTAG, 15. JUNI?
Ed. Hauswirth, Regisseur und Schauspieler, ist künstlerischer Leiter des Grazer „Theater im Bahnhof“. Er wird währendseiner Anwesenheit in das Hotelgeschehen eingreifen
Katharina Kohler, Restauratorin und Künstlerin erzählt von Kunst, Kultur, Landschaft, Veränderungen und Schäden in der indischen Himalayaregion Ladakh
Babak Tafreshi und Christoph Malin, weltweit aktive Vertreter der Astrophotographie, erzählen über ihre Arbeit und werden versuchen, die Nockberge und den Himmel bei Nacht einzufangen
Barbara Stracke und Mirko Winkel – die Astrophysikerin und Planetenforscherin (Deutsches Institut für Luft- und Raumfahrt) und der bildende Künstler über mögliches Leben auf fremden Planeten
John Gerrard, irischer Künstler, zeigt und bespricht eine neue Arbeit aus seiner Serie „Exercise“
Markus Krottendorfer zeigt eine seiner berühmten Diashows
David Ajtai, Klavier-Wunderkind aus dem Nachbarort Radenthein
Dieter Würch, streitbarer Universalgelehrter und Betreiber der Wiener Buchhandlung 777, liest Science Fiction
Pepi Helm, Wirt und Musiker, zentrale Figur des unvergleichlichen, „postapokalyptischen“ Soziotops um sein „3er-Wirtshaus“ in Zwerndorf an der March. Er spielt Gitarre, erzählt und singt
Klaus Feurstein, DJ, Koch, Pionier, Gründer und Betreiber des legendären „Stone Club“, spielt und erzählt über Stücke aus seiner einzigartigen Plattensammlung
Philipp Ruthner ist Somatonaut, Sportwissenschaftler und Feldenkraislehrer
Constantin Luser ist Bildender Künstler und steht der Hotelgesellschaft als Tätowierer zur Verfügung.
Philipp Quehenberger und Didi Kern …!! …!!! …!!!!!!!!!!!
Oliver Kargl, DJ und Produzent, aufgewachsen in der Technostadt Feldkirch, veröffentlicht als „RNDM“ auf den Labels Dial und Laid
-
FREITAG, 10. OKTOBER BIS SONNTAG, 12. OKTOBER IM HOTEL ST. OSWALD
Rückblick „Hotel Konkurrenz“ und Symposium zumThema Neuorientierung und Generationenwechsel in Hotelbetrieben


[Quelle: www.hotelkonkurrenz.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[50]
show all
filter
Refine by
close
+
Works
[1]
Filtern nach
schließen
Zeitraum:
-
Typ:

Rolle:


+
Publications
[1]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 24.04.2017


Art and Research Database - Angewandte/basis wien