Database > Exhibition / Event > SPETO. 3 Brothers

SPETO. 3 Brothers

Einladung: SPETO. 3 Brothers. 2014

24.04.2014

Kunst im öffentlichen Raum Wien, Wien / Österreich
Öffentlicher Raum Wien, Wien / Österreich
Wiener Linien, Wien / Österreich

Permanente Installation
Ort: U-Bahn-Station U2 Krieau / Ausgang Trabrennstraße, 1020 Wien


Das Werk 3 Brothers des brasilianischen Künstlers Speto ist eine Hommage an die Gebrüder Villas Bôas sowie die Erzählkulturen der indigenen Bevölkerung Brasiliens und komplementiert damit das internationale Streetart Projekt entlang der U-Bahn-Trasse im VIERTEL ZWEI.

Als Pioniere waren Leonardo, Orlando und Cláudio Villas Bôas Mitte der 1940er-Jahre Mitglieder einer staatlichen Großexpedition zur Kolonisierung unerschlossener Dschungelgebiete im Hinterland Brasiliens.... Da sie ihre Begegnungen mit den UreinwohnerInnen des Amazonasbeckens zutiefst bewegten, entwickelten sich die drei Brüder zu engagierten Verfechtern indigener Rechte und Lebensräume. Für ihren Einsatz wurden die Gebrüder Villas Bôas zweimal für den Friedensnobelpreis nominiert.

Speto lässt sich in seiner Installation von den Mythen und Erzählungen der UreinwohnerInnen seines Heimatlandes inspirieren. Diese vom Künstler mit Spraydose und Farbroller zu symbolisch und zeitlich verdichteten, polychromatischen Bildkompositionen arrangierten Narrative schlagen spielerisch
eine Brücke zwischen indigener Kosmogonie, brasilianischer Folklore und der zeitgenössischen Urban Art. Spetos bildsprachliche Erzähltechnik bezieht sich dabei auf die illustrierten Titelblätter der Literatura de Cordel, einer spezifischen Spielart der afroportugiesischen Volkslyrik aus dem Nordosten Brasiliens. Diese, so meint der Lyriker Carlos Drummond de Andrade, zähle zu den „unverfälschtesten Manifestationen des Erfindungsgeistes, des Sinns für Humor und des kritischen Vermögens“ der brasilianischen Popularkultur.
(Text: Roman Tschiedl)

Lack auf 14 Betonsäulen
Höhe je Säule: 420–450 cm
Durchmesser: 140 cm

[Quelle: www.koer.or.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[6]

No result

+
Archival documents
[1]

     

last modified at 02.05.2014


Art and Research Database - Angewandte/basis wien