Database > Exhibition / Event > Vom Esprit der Gesten. Hans Hartung, das Informel und die..

Vom Esprit der Gesten. Hans Hartung, das Informel und die Folgen

Einladung: Vom Esprit der Gesten. Hans Hartung, das Informel und die Folgen. 2010

30.07.2010 - 10.10.2010

Kupferstichkabinett, Berlin / Deutschland

Den Anlass für die thematisch ausgerichtete Ausstellung "Vom Esprit der Gesten" bildet die im April 2010 erfolgte, von Clemens Fahnemann, Berlin, vermittelte Schenkung von 213 druckgraphischen Werken Hans Hartungs (1904-1989) durch die Fondation Hans Hartung & Anna-Eva Bergman in Antibes. Nach über 25 Jahren wird Hartung in Deutschland damit erstmals wieder als Druckgraphiker umfassend gewürdigt.

Der gebürtige Leipziger, der seit den 1930er Jahren bis zu seinem Tod in Frankreich lebte, schuf mit 605 Werken ein vielfältiges, von permanenten Wandlungen und Neuerungen geprägtes druckgraphisches Oeuvre.... Ausgehend von Hartungs impulsiver und doch präziser Zeichensprache des Gestischen kreist die Ausstellung um das Phänomen der expressiven Linie in der abstrakten Kunst von 1950 bis heute. Zu den Lithographien, Radierungen und Holzschnitten Hartungs treten als Dialogpartner zahlreiche Werke anderer Künstler, die sich gleichfalls einer abstrakt-expressiven Bildsprache bedienen. Der zeitliche Rahmen der Exponate erstreckt sich von der Epoche des Informel und des Abstakten Expressionismus um 1950 bis hin zur unmittelbaren Gegenwart.

[Quelle: http://www.smb.museum/]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[28]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Archival documents
[2]

     

last modified at 27.09.2016


Art and Research Database - Angewandte/basis wien