Datenbank > Ausstellung / Veranstaltung > Performative Screenings #14: Feminine Endings II / Klappe

Performative Screenings #14: Feminine Endings II / Klappe

Einladung: Performative Screenings #14. Feminine Endings II / Klappe. 2012

16.11.2012 - 16.11.2012

school, Wien / Österreich

school hosts FEMININE ENDINGS II mit einem Durchbruch nach unten: eröffnet die Möglichkeit eines Raums- keine Anordnungen,keine Verheissung; unbeschrieben, ahistorisch und ohne Namen- It’s always night, or we wouldn’t need light. (Thelonious Monk)

klappe

sms klappentext, screenplay, setting für performing a one-night stand: jetzt beiss oder reiss dir ein loch in die struktur, das gewebe und nimm den handlauf der stange, auf 3 pornokanälen kommt bourgeoises cartier. und zieh den cockring hinunter, analer abgang in die aporien der liebe.... darin öffnung von raum durch gitter, begehren, darkroom, moder. must haves autistischer besetzung, ein soundtrack, der kühlschrank hostet eine schulter im schwarzlicht, schleckt die kunst und weist dir ein standing beim licker. bottom oder top, jedenfalls quere quetschung. und switch you the queen, be a queening machine. slurp wally salner

[Quelle: Einladung]

MEHR LESEN


alles anzeigen
alles schließen
+
Beteiligte
[4]

Kein Ergebnis

+
Archivalien
[1]

     

zuletzt geändert am 21.04.2017


Kunst- und Forschungsdatenbank - Angewandte/basis wien