Database > Exhibition / Event > IMMER BUNTER. Aktuelle Malerei aus Österreich

IMMER BUNTER. Aktuelle Malerei aus Österreich

08.09.2012 - 18.11.2012

Galerie im Taxispalais, Innsbruck / Österreich

Die Ausstellung untersucht anhand avancierter künstlerischer Positionen den gegenwärtigen Malereidiskurs in Österreich. Sie reflektiert dabei die Themen- und Spannungsfelder, die die Künstlerinnen und Künstler in ihrer Auseinandersetzung mit dem Medium Malerei beschäftigen.
Aktuell ist die Malerei, wie sie sich in der österreichischen Kunstszene darstellt, ein überaus dynamisches Feld, das sich in divergierende Richtungen entwickelt. Die breite Vielfalt an Zugangsweisen lässt sich jedoch nicht auf eine bloße Pluralisierung zurückführen, vielmehr ist den unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen vieler Positionen gemeinsam, dass sie sich immer auch aus einer Befragung des Mediums heraus entwickeln.... Die klassischen Konfliktlinien der Malerei wie abstrakt versus narrativ, prozessual versus konstruktiv, optisch versus haptisch werden dabei nicht neu ausgefochten, sondern spielerisch verarbeitet und oft vermischt. Über die Bewältigung der medieneigenen Geschichte hinaus spielt im aktuellen Diskurs der Malerei eine Vielzahl anderer, zum Teil neuer Fragen eine Rolle. Während die Besinnung auf die Grundbedingungen des Mediums bei den historischen Avantgarden oft zu einer Reduktion der Mittel führte, scheint sie heute eine Öffnung der Malerei zu bewirken; eine Öffnung hin zu anderen Medien und für eine Auseinandersetzung mit den Bildern der Gesellschaft und Alltagskultur, mit deren Rolle und Sprache.

Die erweiterte Integration neuer Inhalte und Aspekte in die Malerei verläuft dabei entlang bestimmter Marksteine, die sich auch in der Zusammenstellung der Ausstellung widerspiegeln: Sie zeigt konzeptuelle Ansätze, die das Feld der Malerei historisch, medial und sozial reflektieren und erweitern. Sie umfasst Werke, die sich in den begehbaren, dreidimensional erfahrbaren Raum ausdehnen und ungewohnte Materialien und Techniken in Anspruch nehmen. Sie zeigt Positionen, die aktuelle thematische Kontexte aufgreifen, und präsentiert Zugangsweisen, die Malerei und Performance verbinden.

[Quelle: www.galerieimtaxispalais.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[15]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close

     

last modified at 03.09.2012


Art and Research Database - Angewandte/basis wien