Database > Exhibition / Event > Have a cake and eat it too. Institutionskritik als..

Have a cake and eat it too. Institutionskritik als instituierende Praxis

Einladung: Have a cake and eat it too. Institutionskritik als instituierende Praxis. 2008

13.03.2008 - 19.04.2008

eipcp
Kunsthalle Exnergasse, Wien / Österreich

Institutionen wie Museum, Universität oder Klinik sind aufgrund ihrer disziplinierenden Funktion vielfach als Macht-Wissens-Komplexe analysiert und kritisiert worden. Inzwischen ist die Institutionskritik, beispielsweise im künstlerischen Feld, selbst Teil jenes Kanons, den anzufechten sie angetreten war. Entlang ihrer kanonisierten Geschichte, die oftmals über räumliche Metaphern des Heraustretens aus oder des Hineinholens in die Institution verhandelt wird und damit immer wieder ein mögliches „Außerhalb“ imaginiert, soll nach Mechanismen der definitionsmächtigen Festlegung und ihren Ein- und Ausschlüssen gefragt werden.... Wie lassen sich heute mit diesem Wissen Protest und Kritik artikulieren, wie Formen der strukturellen (Neu)Organisation entwickeln ohne der Idee einer Dichotomie von Innen und Außen, von Entweder Oder aufzusitzen?
Institutionskritik soll hier zugleich als kritische Haltung und als instituierende Praxis verstanden und reformuliert werden. Im Vordergrund stehen daher Handlungsoptionen, die von unterschiedlichen Akteur/innen in künstlerischen, theoretischen wie aktivistischen Zusammenhängen entworfen werden.

---

Institutions like museum, university or clinic have been analysed and criticized frequently as power-knowledge-complexes because of their disciplining function. In the meantime, institutional critique itself, for example in the artistic field, became part of that canon, that one it was appealed against in the beginning.
Alongside its canonized history, which is often negotiated by means of spatial metaphors of the stepping out or the bringing into the institution and for this reason again and again imagines a possible outside, it should be asked for mechanisms of the powerful defined determination and its inclusions and exclusions.
How is it possible today, with that knowledge, to articulate protest and critique, to develop forms of structural (new) organization without being taken in by the idea of a dichotomy from inside and outside, by the question of either or?
It attempts to reformulate institutional criticism both as a critical attitude and as an instituent practice. Therefore, the emphasis is on the options of action proposed by diverse actors in artistic, theoretic and activist fields.

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[18]
show all
filter
show more

No result

Refine by
close
+
Publications
[1]

No result

+
Archival documents
[2]

     

last modified at 29.01.2019


Art and Research Database - Angewandte/basis wien