Database > Exhibition / Event > Christine und Irene Hohenbüchler. Wand der Sprache

Christine und Irene Hohenbüchler. Wand der Sprache

14.01.2005

Kunst im öffentlichen Raum Wien, Wien / Österreich
Öffentlicher Raum 1150 , Wien / Österreich, 1150

Ort: Schwendermarkt B, 1150 Wien, Österreich

Im Zuge der Erneuerung des Schwendermarktes entwickelte die Gebietsbetreuung Storchengrund die Idee, die an das Marktgebiet angrenzende Stützmauer Richtung Mariahilferstraße visuell zu gestalten. Anstoß war die Vorstellung vom Marktplatz als Umschlagplatz und Treffpunkt unterschiedlicher sozialer Schichten und Kulturen. Im Sommer 2004 waren im 15. Bezirk insgesamt 72 verschiedene Sprachen registriert.

Vor diesem Hintergrund wurde die mehr als 80 Meter lange Wand unter dem Titel "Wand der Sprachen" in Kooperation mit mehreren Schulen des 15.... Bezirks gemeinsam mit Jugendlichen unterschiedlicher sprachlicher Herkunft mit persönlichen und allgemeinen Sprüchen graffitiähnlich bemalt. Zur Auswahl der in Polnisch, Englisch, Arabisch, Türkisch, Rumänisch oder Kroatisch formulierten Sinnsprüche, Gedichte oder pointierten Kurzkommentare wurde ein Zeichenwettbewerb veranstaltet. Die Ergebnisse wurden im Anschluss im Rahmen einer Kooperation mit Kunst im öffentlichen Raum Wien von den beiden Künstlerinnen Christine und Irene Hohenbüchler grafisch umgesetzt und gemeinsam mit Jan Blaschko und Roland Zolle, Studenten der Akademie der bildenden Künste Wien, auf die Wand übertragen.

Textauszug: Christina Werner, „Wand der Sprache“ in: Kunst im öffentlichen Raum Wien. Aufbrücke - Werke - Interventionen. 2004 - 2007.

[Quelle: www.koer.or.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[1]

No result

     

last modified at 14.02.2019


Art and Research Database - Angewandte/basis wien